Interessengemeinschaft Sächsischer Hoteliers, Gastronomen und Veranstalter

 

An den
Ministerpräsidenten des Land Sachsen
Herrn Michael Kretschmer

An den
Sächsischen Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit
Herrn Martin Dulig

An die
sächsische Staatsministerin für Wissenschaft, Kultur und Tourismus
Frau Barbara Klepsch

An das
Mitglied im Sächsischen Landtag
Lars Rohwer

Sächsische Hoteliers, Gastronomen und Veranstalter vor dem unmittelbaren Aus wegen der SARS-CoV-2 Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Initiative der Gastronomen, Veranstalter und Hoteliers in Sachsen ist extrem schnell gewachsen und vertritt heute über 580 Unternehmen mit über 25.000 Mitarbeitern.

Sie erhalten hier unsere Vorstellungen zur Rettung unserer Unternehmen. Deutlich möchten wir sagen, unsere Zeit läuft ab. Wenn am Ende des Monats von uns keine Gehälter mehr gezahlt werden können, werden Tausende Unternehmer und Arbeitnehmer ihre Existenz verlieren und ihren Unmut öffentlich bekunden. Wir fordern deshalb

 

  1. Erweiterung des Bundeszuschusses „Soforthilfe“ als ergänzende Landeszuschüsse für Unternehmen auch mit mehr als 10 Mitarbeitern
  2. Klarstellung zum Soforthilfe-Zuschuss
  3. Aufstockung des Kurzarbeitergeldes
  4. Einführung von 7% Mehrwertsteuer für Gastgewerbe 

zu 1. Förderanspruch sollen auch Gastronomie-, Hotelbetriebe und Veranstalter mit mehr als 10 Mitarbeitern haben, die aufgrund der Allgemeinverfügung vom 20. März 2020 ihr Unternehmen schließen mussten.

Die Allgemeinverfügung stellt einen existenzvernichtenden Eingriff dar und entzieht uns jegliche Einnahmequelle ohne irgendeinen Entschädigungsanspruch bei weiter laufenden Betriebsausgaben, Investitionstilgungen und anderen Liquiditätsabflüssen. Bisher aufgelegte Programme waren uns nicht oder nur sehr eingeschränkt zugänglich. Darlehensanträge an Hausbanken sind ebenso wie Anträge an die KfW aufgrund nicht mehr gegebener Bonität ergebnislos. Anträge auf das Soforthilfe-Darlehen der Sächsischen Aufbaubank sind (falls bisher überhaupt beantragbar wg. der Umsatzgrenze von 1 Mio.) überwiegend noch nicht beschieden.

Das Kurzarbeitergeld muss durch uns aber ebenso vorfinanziert werden.

Wir fordern daher ergänzend zum Bundeszuschuss für Betriebe mit mehr als 10 Mitarbeitern folgende Soforthilfezuschüsse:

 

  • bis zu 50 Erwerbstätige: bis zu 15 000 Euro
  • bis zu 250 Erwerbstätige: bis zu 30 000 Euro

Der Landeszuschuss soll ein Zeichen der Landesregierung an unsere Branchen sein, dass auch diese als wichtiger Bestandteil des sächsischen Mittelstands wahrgenommen und nicht alleingelassen werden.

Die oben genannten Beträge sind bei einer Betriebsschließungsverfügung über den 31.05. hinaus entsprechend zu erhöhen.

 Zu 2. Wir fordern, dass für den Lebensunterhalt pro Monat ein Betrag von Euro 2.000 pro Monat  beim Zuschuss mit als Kosten berücksichtigt werden kann.

Die Bewilligungsgründe für die Bundeszuschüsse müssen bundeseinheitlich angewandt werden. Es ist für uns unverständlich, dass in einigen Bundesländern offensichtlich andere, und damit für den betroffenen Unternehmer günstigere Regelungen gelten und Lebenshaltungskosten ansetzbar sind.

Gerade weil die unternehmerische Tätigkeit für uns die einzige Einnahmequelle darstellt, ist die Aufnahme einer Pauschale für die Bestreitung des Lebensunterhalts in den Zuschuss zwingend notwendig. Der bisherige pauschale Verweis auf die Grundsicherung geht an der Sache vorbei. Ebenso ist nicht nachvollziehbar, warum seitens der Regierung nun bestimmte Berufsgruppen bevorzugt werden sollen.

Sind wir schlechtere Unternehmer oder aus Sicht der Bundes- und Landesregierung weniger wert?

zu 3. Wir fordern die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes für unsere Mitarbeiter auf 90% vom Nettoeinkommen rückwirkend ab Antragstellung.

Die meisten unserer Mitarbeiter sind durch die verordnete Kurzarbeit in ihrer Existenz bedroht. Kurzarbeitergeld wie derzeit mit 60% bedeuten für viele Mitarbeiter der Branche ein Einkommen unterhalb des gesetzlich festgelegten Mindestlohnes an der Armutsgrenze und der drohende Absturz in die Sozialhilfe! Lohnbestandteile wie Sonn-, Feiertagszuschläge und auch Trinkgelder, die komplett wegfallen, werden bei der Berechnung nicht berücksichtigt, sind aber für die Arbeitnehmer ein existenzieller Bestandteil Ihres Einkommens und Lebensunterhalts. Dies würde eine Kettenreaktion auslösen, deshalb besteht auch hier unmittelbarer Handlungsbedarf!

zu 4. Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 % ab dem Tag der Wiedereröffnung hilft unserem Gastgewerbe, die entstandenen Verluste auszugleichen.

Wir fordern daher ein klares Zeichen des Gesetzgebers gegenüber unserer Branche, die in besonderem Maße von dieser Krise betroffen ist. 

Deutlich möchten wir sagen, unsere Zeit läuft ab. Wir freuen uns darauf, zeitnah von Ihnen zu hören, um gemeinsam unsere Ideen für Sachsen umzusetzen. Gerne stehen wir auch für konstruktive Mitarbeit bei der Lösung dieser Probleme zur Verfügung.

Ihre Unternehmer aus Sachsen

Ute Stöhr (Zum Schießhaus), Kathleen Parma (IceRollsFactory | networksPR),
Ralph Krause (Blumenau | Rauschenbach deli | L Art de vie | Paul Rackwitz | Grillkollektiv | Essbar Catering), Olaf Kranz (Schmidt´s | Palastecke), Steffen Schmidt (Steuerberater | KMK), Ralf Langer (Schloss Klaffenbach), Lutz Albrecht (Panorama Tower Leipzig | Airportrestaurants JU52, Panini | Schnitzel Culture Leipzig | Lutz Albrecht Dienstleistungen), Kulturhaus Eutritzsch, Jörg Meißner (KRIMI total), S. Dietmann (Lingnerterrassen | Trobischhof), Jörg Nieschalk (Hotel Waldesruh), Olaf Thomann (Hotel Kreuztanne), Benjamin Unger (Blauer Engel Aue), Kathrin Linke (Dorint Hotel Leipzig), Saskia Römer (Café EUROPA), Jens Richter (HOGASPORT Radeberg), Ralf Urner (NetworksPR), Philip Hentrich ( Dorint Leipzig), André Donath (Turmbrauhaus), Herr Raso und Herr La Sorte (Ristorante MammaMia), Sarah Schwarz (Mitarbeiterin Panorama Tower Leipzig), Gianni Granzotto (Dolce Vita), Moyd Kourrum (Carolaschlösschen), Christian v. Canal (Rosis, Burgerheart, Grüner Salon, Hellmuts, Curry am Schloss, Kraftwerk-Mitte), Claudia Weidel (Café Europa, Café Continental), Steffi Kalz-Giese, Katrin Sander (Pulverturm und Sophienkeller), Doreen (Eiscafé Sinfonia), Andrea Spengler, Imane Oulmakki, Christian Fischer, Yvonne Reichelt (Gaststätte Holzwurm), Brigitte Übelmann, Stephanie Übelmann, Torsten Zieschank (IceRollsFactory), Claudia Santaguida, Francesco Stanzione, Lutz Hoppe (Segafredo), Thomas Bräunig, Chris Reuter, Kathrin Ulrich, Landhotel Dresden | Pillnitzer Elbblick, Claudia Weidel (Café Eckstein), Luisa Maria Weidel (Hostel LaLeLu), Pamuk (Magic Waffle | Acapulco), Tom Räntzsch (BIBABO Leipzig), Lutz H. Köhler (Goldener Hirsch), Dr. Sieber (Sternmühle Chemnitz), Regina Tutewohl (Hotel Andreas), Tom Schilling (Freiberger Schankhaus), Thomas Schulze (La Boucheé), Ingo (Maximilians Borna), Jens Hennig (Schankhaus Freiberg | Zur Orgelpfeife | Ratskeller Freiberg), Katrin Friedel (Berghotel Steiger), Mirco Meinel (Benchmark Event GmbH, Marek Kvasnicák (Spitzgrundmühle), Manuela Ochoa (Coffee Fellows), Juliane Knappe (Landhotel Eulkretscham), Diana Claudius, Tanja Widmann (Tapas Barcelona | El Espanol | Meet the Creek | La Osteria | Steak Royal | Bodega Madrid | Burgerei | Happy Happa), Sasa (Zino | Wine Garden), Sebastian Teichert, Ute Jähnigen (Kochloft), Jens (Fährgarten), Andrea Münster (Restaurant Münsters), Gritt Englert (Weinstock Leipzig), Kerstin Rudolf (Pension und Gaststätte Zwönitz), Katja (Trattoria Aurelia), Rocco Fisher (Elsterartig | Micello´s | Sole Mio Sonnenterrasse | Cossi´s), AnTon (Kneipe & Restaurant), Sylvia Kache (LuLu Lottenstein Leipzig) Christian (Burgerlich), Torsten Grahl (Gasthaus Barthels Hof), Chris (Wagners Restaurant und Weinwirtschaft), Wilhelm Büscher (Felix Dresden, Leipzig), Helge Anders (Spitzhaus), Andreas Wünsche (W.O.K. Gastronomie), Agazio Salvatore (La torre da Salvatore | Il grottino da Salvatore | Il faor da Salvatore | Le due terre da Salvatore), Robert Gössel (festcatering.de), Ricco Geithner (Dresden 1900 | xfresh), Markus Arnold (Max Louis Chemnitz), Thomas Jacob (Schillergarten), Swetlana und Arturo (Classico Italiano | Champagner Lounge), Christian Stuhlmacher (Starlight Bowling Leipzig), Daniel Fischer (Restaurant Daniel), H. Vogel (Historisches Fischhaus), Sven (Steakhaus Radebeul), Lecker_isst, Ines Trentzsch (Hausdame Pillnitzer Elbblick), Clemens Lutz (Kochsternstunden | Convea | Kobalt), Ronny Weiß (Erzgebirgshotel Seiffen), Michael Möckel (Wenzel Prager Bierstuben), Silvio Liebscher (Pattis & Escher GbR | E & P GmbH), Ullrich van Stipriaan (Stipvisiten), Ulf Neuhaus (Barglass Dresden), Seb (Sombrero Dresden Sky | Sportsbar), Valentina Reimer, Mario Kreibich (MARO Dresden Play), Petra Förster-Kiepsch (VAPIANO Chemnitz, Prager Straße, Neumarkt Dresden), Kai Berghotel Bastei, Nicole Hieke (Restaurant Finesse), Torsten Tzscherlich, Daniel Hermann (Luisenhof Dresden), Claudia Weser (Luisenhof Dresden), Maria Sander (Palasteck), Salome Lorenz, Jens Pietzonka (Weinzentrale), Stefanie Hutterer (MA Palastecke), Andy Pomplun (Club Standesamt), Sascha Reiher (Wohnzimmer, Schokoladenbar, Madness), Burkhard Hille, Stephanie Döhne (Luisenhof Dresden), Evi Kluge, Franziska Klaeck, Thomas Bräunig (MA Convea, Palastecke), Katrin Sander u. Steffi Kalz-Giese (Pulverturm | Sophienkeller), Ingo Springer MA (Elbterrasse Wachwitz), Thomas Adam, Daniel Pfitzner (MA xfresh), Benjamin Slowik (Parkhotel Dinai), Nikolaos Gkiagkiaidis (DRESDEN 1900), Holger Zastrow (Zastrow & Zastrow), Sebastian Mosch (Landgut Mosch), Glenn Schindler (SR Event & Management GmbH & Ballart, Sportarena), Marcel Hauptvogel (Vollblutkoch), Karsten Bulla (Bulla & Jacobi GbR), Katrin Ulrich (Landhotel Ulrich | Pillnitzer Elbblick), Anne Protze (Ostrauer Hof), Yvonne Günther (MY Cakes & Sweets Parkhotel), Heiko Schmidt (Hotel und Restaurant Köhlerhütte-Fürstenbrunn), Christian Grapatin (Palastecke), Jan Kösters (Gasthof und Hotel „Roter Hirsch“), Stephan Link (Oma, Opa, Homage), Sven Jargosch (Congress Team), Bernd & Uwe Haufe (Adams Gasthof Moritzburg), Beatrix A&H Company GbR und Hentschels Apartments GmbH, BOWLING ARENA Dresden, Florian Leisentritt (Gewandhaus Hotel), Gregor Nähring (Cafe LuK), Norman Pörschke (Pörschis Kantine), Annett Borgwardt (Bahnwärterhäuschen & Tharandter Spezialitäten Manufaktur), Tina Wessollek (Logis L´Auberge Gutshof), Thomas Röpke (Parkhotel Dresden), Pension Blüher Dresden, Torsten Brendel (Schmiedeschänke), Peggy Hering (Blaumond), Torsten Zieschank (IceRollsFactory), Prima Seresin (Caffe Venezia Bautzen), Nihat Dörttepe (Milchbar Pinguin Leipzig), Jenifer Hansen, Alona Artjuha, Saenz Pablo (Las Tapas), Marie Lieschke, Nadine Schimpke, Patricia Gangfuß (Palastecke), Rene Nicklich, Dirk Schuster (Chio-Gastro, Las Tapas rapido), Sebastian Jajko (Kitzo Alpenstüberl), Ronald Otto, Erdbeerschänke Werdau

Dresden, 17. April 2020

Kontakt:

c/o  Kathleen Parma, IceRollsFactory GbR | NetworksPR
Tel. 0173 264 0419, Mail: kp@networks-pr.de, Onlinemarketing NetworksPR

 c/o Ute Stöhr, Zum Schießhaus
Tel. 01723477080, Mail: stoehr.ute@gmail.com

Alles zur Aktion “leere Stühle” unter www.leere-stuehle.de

 

 

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • André Oswald
    22. April 2020 16:04

    Tolle Aktion,endlich mal Mut und Stärke zeigen und nicht nur alles hinnehmen was uns auferlegt wird die Politik lebt doch an der Realität vorbei,als geldverwalter sind sie super als Unternehmer wären sie eine Katastrophe,hoffentlich findet die Aktion auch bald in Halle (Saale) statt,wir sind dabei,Gaststätte Altes Postamt und Billard Lounge,denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen!!!

    Antworten
  • Steffi Kirsch-Lischke
    24. April 2020 06:31

    Heute hier in Plauen, hoffe auf rege Beteiligung! Leider kam die Information über 1000 Ecken und erst gestern an, blieb nicht viel Zeit Hotels Gastronomie zu informieren! Mal sehen wieviel erreicht wurden! Wir sind bereit und Dankeschön!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü