AKTION statt DEMO

Schön, dass du den Kontakt zu uns gesucht hast. Wir unterstützen dich sehr gern. Hier empfehlen wir dir, was getan werden sollte, um eine erfolgreiche Aktion in Deiner Stadt durchzuführen. Bedenke bitte von Beginn an: WIR sind eine private Initiative, die eine Aktion gestartet hat und nicht zur DEMO aufruft!
Wir stehen für eine nachhaltige Kommunikation und den subtilen TRANSFER unserer Forderungen zur Stabilisierung unserer Branche. Das ist ist mit der Aktion Leere Stühle bisher erfolgreich gelungen und soll auch so bleiben. gelungen. Das ist unser Stil, unsere niveauvolle Unterhaltung mit allen, die MORGEN wieder unsere Gäste sind. Hier findest Du nun, was wir bisher an Erfahrungen gesammelt haben:

  1. Gründe eine Whatsapp-Gruppe, in die du alle Gastronomen, Hoteliers, Veranstalter und Lieferanten einlädst.
    -> Beachte, nur 256 Personen passen in eine Gruppe. Alternativ Telegram bis 10.000
  2. Informiere dich über Social Media, wo und ob es schon eine Initiative gibt bzw. frage bitte uns über KontaktKontakt
    -> Wenn ja, schließe dich an!
  3. Jetzt geht es los: Gemeinsam organisiert ihr auf einem zentralen Platz die Aktion „leere Stühle“.
  4. Überprüft beim zuständigen Ordnungsamt, inwieweit ein Antrag gestellt werden muss.
  5. Versucht persönliche Kontakte zu Politikern und Presse zu nutzen, um schnell zu Lösungen zu kommen.
  6. Ladet alle zum Aktionstag ein. Idealerweise Freitag um 11 Uhr, dann sind wir alle gemeinsam stark in Deutschland in einer Aktion verbunden.
  7. Formuliert euren Brief an die Politik. Ergänzt die Grundforderungen mit zwei Forderungen für eure Region.
    -> Unseren Brief findet ihr anonymisiert hier.

Veranstaltungstag selbst

  1. Informiert euch, welche Verordnungen euer Bundesland erlassen hat.
  2. Achtet auf ein mögliches Demonstrations- oder Versammlungsverbot!
  3. Plant minutiös den An- und Abtransport der Stühle!
  4. Fragt unsere Partner Transgourmet oder Metro um Unterstützung. Hier könnt ihr euch u.a. zu einem Autocorso sammeln.
  5. Tragt Masken und haltet 1,5 m Abstand!
  6. Nutzt unser Marketingtool

Marketing

  1. Benutzt unsere anonymisierte Pressemitteilung, um eure Veranstaltung zu publizieren. Personalisiert sie mit euren persönliche Daten, Ansprechpartner.
  2. Beachtet für die Presse, dass diese Fotos braucht. Bereitet euch auf Interviewfragen der Medien vor. Verinnerlicht dazu unsere und eure Forderungen.
  3. Nutzt die Kraft des Erscheinungsbildes der Aktion „Leere Stühle“. Gern könnt ihr unser Logo verwenden und an Strahlkraft gewinnen. Nutzt die Kraft der“ Leeren Stühle“ und gestaltet diese.
  4. Druckt Flyer mit einer Forderung! Denkt an die Gewerkschaften, die haben immer EINE Forderung parat!
  5. Macht in Stille auf unsere Branche aufmerksam.
  6. Nutzt den Hashtag #leere Stühle #restartgastro #wintermeistern #betreutesfeiern! Tragt euch in unsere Plattform ein. Viele wollen den Kontakt zu euch. Wir unterstützen euch dabei!
Menü