Erneuter regionaler Lockdown – wer muss wieder leiden?
Die Gastronomie!

Und wir stellen uns erneut die Frage: „Warum müssen wir wieder schließen?“. Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellen den Optimismus aller Gastronomen auf eine harte Probe.

Restaurants, Cafés, Caterer und Bars mussten massive Umsatzverluste in den Monaten der coronabedingten- Schließung hin nehmen. Besonders betroffen waren die Lokale, die ihr Geld mit dem Ausschank von Getränken verdienen und keinen wirklichen Lieferdienst betreiben können. Folge des starken Umsatzrückgangs sind sinkende Beschäftigungszahlen. Laut dem Statistischen Bundesamt (Destatis) büßte allein der Getränkeausschank mehr als ein drittel (-34,6 %) der Beschäftigten, im Zeitraum von März bis August 2020, ein. Während Caterer und Verpflegungsdienste „nur“ -11,3 % an Personal abbauten wird dennoch klar, dass die Gastronomiebranche ein wichtiger Arbeitgeber ist. Im Jahr 2018 betrug die Anzahl an Beschäftigten in der Gastronomie 1,8 Millionen Menschen und erwirtschaftete einen Umsatz von 65,1 Milliarden Euro.

Beschäftigte in der Gastronomie (Destatis)

Was wir damit sagen wollen? Das es nicht nur um eine Unternehmer-Branche geht, sonder auch um einen der größten Arbeitgeber Deutschlands! Jetzt heißt es sondieren und besonnen handeln.

Unsere Ansage ist: „WIR wollen öffnen! WIR sind die Lösung, nicht das Problem!“

Aktuell sind wir dabei, mit allen Partnern, Vereinen und Lieferanten der Gastrobranche eine bundesweite Allianz zu gründen, um zusammen für eine schnelle Öffnung der Gastronomie zu plädieren. Es steht ein deutschlandweiter Aktionstag „Leere Stühle“ im Raum und natürlich mit der Zukunftssicherung der Unternehmen im Fokus.‼️

Bleibt up to date und folgt uns auf Facebook – Aktion „Leere Stühle“ – Gastro braucht Hilfe! Ansonsten schreibt uns einfach eine Nachricht.

Quelle: Statistisches Bundesamt (Destatis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü